Herzlich Willkommen auf Tokiohotel-Forum.de - Die große Tokio Hotel Community im Internet - TOKIOHOTEL FORUM - FANCLUB - NEWS - TERMINE - BILDER - CHAT - FANFICS

Tokio Hotel Forum ist eine der größten und beliebtesten Tokio Hotel Seiten im Internet und hat bereits über 11.000 angemeldete Fans
und täglich über mehrere tausend Hits! Finde Freunde und treffe andere Fans von Tokio Hotel, Bill Kaulitz, Tom Kaulitz, Georg Listing und Gustav Schäfer. Für das Erstellen von Themen und Schreiben von Beiträgen benötigst Du einen kostenlosen Tokio Hotel Forum Account! Melde Dich jetzt kostenlos an und werde Teil der großen Tokio Hotel Community!


simyo - Weil einfach einfach einfach ist.




Tokio Hotel Forum Rubriken:
__________________________________________________________________
Startseite - Tokio Hotel - Bill Kaulitz - Tom Kaulitz - Georg Listing - Gustav Schäfer

 Tokio Hotel - MENÜ

Tokio Hotel Forum
Startseite  
Tokiohotel LoginbereichLogin 
 
Tokio Hotel Forum Fanclub UserprofilProfil 
  Tokio Hotel Chat - Tokiohotel Fanchat Tokio Hotel Chat
Fragen und Antworten zum Tokiohotel ForumFAQ
   
Tokio Hotel SucheSuchen   
Tokiohotel Forum MemberlisteMitgliederliste
   
Tokiohotel Fans und FangruppenBenutzergruppen   
Anmeldung beim Tokiohotel ForumRegistrieren
   

   
 NACHRICHTENSYSTEM:   Bill Kaulitz, Gustav Schäfer, TH Georg Listig und Tom KaulitzEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    Tokiohotel Fanfics, Scans und Downloads findest du in der entsprechenden RubrikLogin 

 

..:.~ everything´s changing... ~.:.. (shonen-ai)

Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 17, 18, 19  Weiter
 

   ..:.~ everything´s changing... ~.:.. (shonen-ai)
   Thema aus der Rubrik -> Tokiohotel FanFics
 
Autor

Nachricht

°deluxe.princess°



Anmeldungsdatum: 19.06.2007
Beiträge: 90
Wohnort: zu weit weg von tom <3

BeitragVerfasst am: 25.06.2007 12:41    Titel: ..:.~ everything´s changing... ~.:.. (shonen-ai)


Disclaimer

Titel: ..:.~ everything´s changing... ~.:..

Autor: öhm ich *lol* °deluxe.princess°

Episoden: steht noch ned fest, bin ja noch am schreiben ^^

Genre: Drama, Pairing BillxTom, Lemon/Slash, Rape

Warnings: Bill und Tom sind nicht verwandt und gehören auch nicht mir (zu schade aber auch ^^). Tokio Hotel gibt es deswegen logischerweise auch nicht x). Die Story is völlig frei erfunden (meine gestörten Ideen Laughing ).

Story: Ich bin nich gut im zusammenfassen, ihr solltet einfach ma lesen ^^

achso, zum besseren verständnis -> * * * * markiert n flashback

und jetzt...
viel Spaß ^^



[~*° __1. Teil__ °*~]

~ Bills Sicht ~
Als ich aufwachte, konnte ich mich nicht bewegen. Ich lag allein in diesem dunklen Raum und mir tat alles weh. Erinnerungen kamen hoch. Er hatte es wieder getan. Mir wieder so weh getan.
Ich versuchte mich aufzusetzen, mein ganzer Körper schmerzte und mir war schlecht. Als ich saß, sah ich mich um. Es sah alles genauso aus wie immer, der Raum war fast leer, nur das Bett, auf welchem ich saß, stand darin. Die Tür zum Rest der Wohnung war nur angelehnt, aber auf dem Flur war es genauso dunkel wie hier. Mein Blick schweifte über meine am Boden liegenden Klamotten. Tränen stiegen mir in die Augen, ich musste wieder daran denken, was er mir angetan hatte. Ich wollte nicht, nicht schwach sein, verdrängte meine Gedanken daran. ‚Er liebt mich’ redete ich mir immer wieder ein, ‚er liebt mich, sonst wäre ich nicht hier bei ihm. Ich muss ihm dankbar sein.’
Doch obwohl ich es nicht wollte, rannen mir die Tränen über mein Gesicht. Ich wischte sie mir weg, wütend über mich selbst, dass ich nicht stärker war. Dass ich mich nicht unter Kontrolle hatte. Ich hielt es nicht mehr aus in diesem Zimmer, ich hatte Angst, musste raus. Er schlief bestimmt, also würde er es nicht merken...
Ich rutschte vorsichtig an die Bettkante und zog mir meine Sachen an. Mein Shirt war voller Blut... Doch ich musste es anziehen, etwas anderes hatte ich nicht... Dann stand ich leise auf und ging in den Flur. Ich hatte Recht, alles war ruhig. Ich merkte wie ich zitterte und versuchte mich zu beruhigen. Er würde nicht mitkriegen, dass ich noch kurz raus ging... und wenn doch? Beim Gedanken daran stiegen schon wieder Tränen in mir auf. Er dürfte es nicht merken...
Jetzt stand ich vor der Tür. Noch einmal tief durchatmen, so leise wie möglich die Klinke runterdrücken und dann raus...
Geschafft. Ich atmete die kalte, frische Luft ein. Mist, es war kälter als ich gedacht hatte und ich hatte keine Jacke. Aber nochmal zurück konnte ich nicht, das Risiko war zu groß. Ich schlang meine Arme um meinen Oberkörper um mich wenigstens etwas zu wärmen. Ich lief ziellos durch die Straßen, wollte einfach nur weg von diesem Haus. Ich merkte nicht einmal wie ich weinte. Ja, ich weinte oft seit ich bei ihm war... Meistens aus Angst, aber auch weil ich einfach unglücklich war. Nur in seiner Gegenwart durfte ich das nicht. Da musste ich stark sein. Nein, er sollte nicht mitkriegen, wie schlecht es mir ging. Am Anfang fiel mir das sehr schwer. Ich weinte oft, wenn er es tat... Nein, ich durfte nicht daran denken, dann wurde ich wieder schwach...
Mittlerweile war ich im Park angekommen. Zum Glück war es Nacht und somit war ich allein. Ich setzte mich auf eine Bank. Es war so kalt... Ich zog meine Beine an meinen Körper und umschlang sie mit meinen Armen. Wieder merkte ich, wie Tränen meine Wangen hinunterliefen. Alles kam wieder hoch. Nein, ich wollte nicht daran denken...

* * * *

Ich hörte die Tür zuschlagen. Jetzt war er wieder da. „Bihiiil!“ Oh nein bitte nicht. Er war schon wieder betrunken. „Billy, Schatz komm doch zu mir!“ Ich schluckte. Hatte Angst. Da ging auch schon die Tür von meinem Zimmer auf. Er grinste mich an. Verängstigt drängte ich mich noch weiter in die Ecke des Bettes. „Da bist du ja Süßaa...“ lallte er und kam auf mich zu. Nein. Nein. Nein. Nein. Alles in mir wehrte sich. Bitte nicht. „Na komm doch her zu mir.“ Wenn ich ihm jetzt wiedersprechen würde, würde er mich wieder schlagen, das wusste ich. Doch ich konnte nicht reagieren. „Eyy ich red mit dir!“ brüllte er mich wütend an und kam noch weiter auf das Bett zu. Ich konnte mich immer noch nicht bewegen, versuchte mich auf das vorzubereiten was gleich wieder kam...
> Klatsch < da bekam ich seine Hand auch schon mitten ins Gesicht. Ich merkte wie meine Nase anfing zu bluten und meine Lippe war aufgeplatzt. Eine einzelne Träne lief mir die Wange hinunter.
„Hör auf zu heulen du Memme!“ motzte er mich an. Da bekam ich noch einen Schlag ins Gesicht. Die nächste Faust landete in meinem Bauch. Ich unterdrückte ein Keuchen. Ich durfte jetzt keine Schwäche zeigen, sonst würde es nur noch schlimmer werden. Ich merkte wie er sich neben mir aufs Bett setzte. Jetzt war es also wieder soweit. Ich wischte das Blut aus meinem Gesicht und sah auf. An seinem Gesicht vorbei, ansehen konnte ich ihn nicht, ich hatte zu viel Angst. „Na geht doch...“ meinte er nur noch. Dann kam er näher zu mir. Weiter wegrutschen konnte ich nicht, hinter mir war eine Wand. Ich schluckte nochmal und verdrängte meine Tränen...
Er packte mich und zog mich in die Mitte des Bettes. Legte seine Hände auf meine und drückte mich somit runter. Ich wollte nicht, doch er war viel stärker als ich. Dann küsste er mich grob. Das widerte mich so an, ich hasste es ihn küssen zu müssen. Doch ich hatte mich daran gewöhnt.
Was sollte ich denn auch machen?
Er zog mich wieder hoch und riss mir mein Shirt über den Kopf. Ich zitterte, das wusste ich. Doch ich konnte nur hoffen, dass er es nicht sah... Aber anscheinend hatte ich Glück, er war so besoffen, dass er es ignorierte. „Billy jetzt sei doch nich so, komm küss mich!“ forderte er mich auf. Ich wollte nicht, aber ich musste. Bewegte mich zu ihm und legte meine Lippen auf seine. Dann musste ich ihm sein Shirt ausziehen. Wie ich das hasste. Nachdem ich das getan hatte, drückte er mich wieder auf das Bett und zog meine Hose aus. Seine gleich hinterher. Er fasste mich überall an. Ich zitterte immer mehr, alles in mir sträubte sich gegen seine Berührungen. Er nahm meine Arme, drückte sie über meinem Kopf ins Bett und hielt sie dort fest. Ich konnte mich nicht mehr bewegen, er lag mit seinem ganzen Gewicht auf mir. Dann begann er sich auf mir zu bewegen und stöhnte. Mir wurde schlecht, weil ich solche Angst hatte. Gleich würde es wieder passieren. Ich wollte schreien, mich zusammenkauern, mich vor ihm schützen. Doch ich konnte nicht, durfte nicht...
Da merkte ich wie er sich erhob und von mir rutschte.
Hatte er es sich anders überlegt? Bitte... Bitte...
„Ich will dass du mir einen bläst.“ Forderte er mich auf. Oh gott. Nein, bitte nicht. Das musste ich doch noch nie. Sonst reichte es ihm, wenn er mit mir schlafen konnte. Ich setzte mich aufrechter hin und rutschte wieder ein Stück an die Wand. „W-w-was?“ flüsterte ich. Das war das erste mal heute, dass ich ihn ansprach. Er grinste mich an. „Du hast mich schon verstanden.“
Ich zuckte zusammen als er mir antwortete. Nein. Bitte. Bitte nicht.
„Jetzt mach schon, verdammt!“ brüllte er und schlug mich wieder ins Gesicht. Dann drückte er meinen Kopf nach unten. „Na los, zieh sie aus.“ raunte er mir zu, nahm meine Hand in seine und fuhr in seine Boxershorts. Langsam zog ich sie ihm aus, er würde mich sonst nur wieder schlagen. Ich schloss meine Augen und versuchte nicht daran zu denken was ich tat. Er führte meine Hand zu seiner Erregung und bewegte sie an ihr auf und ab. Er stöhnte wieder. Mir war so schlecht. Dann drückte er meinen Kopf noch weiter runter und kam mir mit seinem Becken entgegen. Widerstrebend nahm ich seine Erregung in den Mund. Wieder stöhnte er auf. Jetzt begann er wieder sein Becken zu bewegen. Immer wieder stieß er in meinen Mund und stöhnte laut. Mir wurde immer schlechter. Als ich schon dachte, ich müsste mich übergeben, hörte er auf.
„Na siehst du, Kleiner. Geht doch. Und jetzt dreh dich um!“ Ich fing wieder an zu zittern. Reichte ihm das denn nicht? Ich hatte wieder Angst. Angst vor den Schmerzen, genau wie die letzten Male. Doch ich tat was er wollte, denn ich wollte ihn nicht noch wütender machen. Als ich wieder in der Mitte des Bettes lag, diesmal jedoch auf dem Bauch, zog er mir meine Boxershorts aus. Ich verkrampfte mich wieder vor lauter Angst. Ich spürte noch wie er über meinen Rücken strich, bis zu meinem Hintern. Dann drang er in mich ein. Der Schmerz zog sich durch meinen ganzen Körper. Immer wieder stieß er zu. Stumme Tränen rannen über mein Gesicht und ich drückte meinen Kopf ins Kissen um nicht schreien zu müssen. Ich hörte ihn stöhnen. Immer wieder. Ja, ihm gefiel es, doch wie es mir dabei ging, war ihm egal. Es machte ihn doch an, wenn er mich vergewaltigen konnte...
Die Schmerzen wurden immer unerträglicher, ich verkrampfte mich immer mehr. Ein letztes mal stieß er noch in mich, dann war es vorbei. Erschöpft zog er sich aus mir zurück und ließ er sich auf mich fallen. „Hast du gut gemacht, Billy.“ flüsterte er mir ins Ohr. Ich reagierte nicht, mein
ganzer Körper schmerzte. Da merkte ich auch schon, wie er sich erhob. „Schlaf gut, Kleiner.“ meinte er noch und ich hörte schon an seiner Stimme, dass er grinste. Ich hörte wie er das Zimmer verließ. Endlich war er weg, es war vorbei. Ich fing hemmungslos an zu heulen. Ich konnte nicht mehr. Immer diese Schmerzen... Lange halte ich das nicht mehr aus...
Ich zog die Beine an meinen Körper, wie um mich selbst zu schützen, und wollte wenigstens versuchen zu schlafen. Ich wollte einfach nur die Schmerzen vergessen...

* * * *

Ich saß immer noch auf der Bank und konnte nun nicht mehr aufhören zu weinen. Wieso musste gerade mir das passieren? Er liebte mich doch... Sonst würde ich doch nicht bei ihm sein dürfen. Das war es jedenfalls, was ich immer versuchte mir klarzumachen... Dabei wusste ich doch eigentlich ganz genau, warum er mich zu sich genommen hat. Er wollte doch nur seinen Spaß haben. Und das mit jemandem der sich nicht wehren konnte... sich nicht wehren durfte...


so das war der erste teil... Embarassed
würd mich über commis freun Rolling Eyes

_________________
...its time to be a big girl now...
... and big girls don´t cry...


tommi schatzüü <3


proud to be a twincest fan


niveau sieht von unten aus wie arroganz!

love me or hate me, but don´t try to change me!


° 15.03.06 Dresden Konzi
° 21.01.07 Premiere "Arthur und die Minimoys"
° 27.04.07 Leipzig Konzi
we rock!!!

_____________________________________

http://www.4-crazy-bunnys.piczo.com
bidde lasst alle ma nen gb da Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
MinaLicious



Anmeldungsdatum: 09.05.2007
Beiträge: 931
Wohnort: Herten

BeitragVerfasst am: 25.06.2007 13:11    Titel:


omg der arme bill wer issen diese person die bill vergewaltigt aba bitte nicht tom oda?
bitte schnell weiter
kiss Mina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
TH-Schäfchen



Anmeldungsdatum: 04.09.2006
Beiträge: 381
Wohnort: Wemding

BeitragVerfasst am: 25.06.2007 15:12    Titel:


oh Gott!
der arme Bill!
wenn er nur nicht so dünn wäre könnte er sich wenigstens mal wehren!!!!!!
ESS BILL! ESS BILL! ESS BILL! löl!
bitte lass diese person nicht Tom sein!
sowas würde er niemals tun!!!!!!!!!!
NEIN NEIN NEIN NEIN NEIN NEIN NEIN NEIN NEIN NEIN NEIN NEIN UND NEIN!!!!!!!!!!!!!!
SOWAS MACHT MEIN SCHATZÜÜÜÜÜ NED!!!!!!
löl


heagdlfiuebzmuzuwhuwzuwhuwzuwhuwz!!!!!
eure Toni!!!!
_________________





Ein Mädchen fragte einen Jungen "magst du mich?" - Er sagte nein. Sie fragte
"findest du mich hübsch" - Er sagte nein. Sie fragte "bin ich in deinem Herz?"
- Er sagte nein. Als letztes fragte sie "wenn ich weg gehen würde würdest du
für mich weinen?" - Er sagte wieder nein. Sie ging traurig davon. Er packte sie
am arm und sagte "ich mag dich nicht, ICH LIEBE DICH" Ich finde dich
nicht
hübsch, ICH FINDE DICH WUNDERSCHÖN. Du bist nicht in meinem herz DU BIST MEIN
HERZ. Ich würde nicht für dich weinen, ICH WÜRDE FÜR DICH STERBEN!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
°deluxe.princess°



Anmeldungsdatum: 19.06.2007
Beiträge: 90
Wohnort: zu weit weg von tom <3

BeitragVerfasst am: 26.06.2007 18:02    Titel: ..:.~ everything´s changing... ~.:.. (shonen-ai)


uiii wie toll ich hab gleich 2 leserchen Shocked
thx für eure commis ^^
da will ich euch doch mal ned so auf die folter spannen
und mach gleich mal weiter Mr. Green

viel spaß



[~*° __2. Teil__ °*~]

~ Toms Sicht ~
Es war Freitag Abend und ich saß wie fast immer allein zu Hause. Mir ging es mal wieder nicht gut, ich war deprimiert. Seit meinem Coming Out war alles anders. Ja, ich bin schwul. Und seitdem ich das bekannt gegeben hab, nehmen meine sogenannten Freunde so gut wie alle Abstand von mir. Das ist echt ein ganz tolles Gefühl. Alle tun sie so, als hätte ich ne schlimme Krankheit und könnte alle damit anstecken. Also echt, das ist doch lächerlich. Ich war zwar schon auf einige negative Stimmen vorbereitet, aber damit hätte ich nicht gerechnet. Eigentlich war ich mir sicher, dass die meisten meiner ‚Freunde’ mich verstehen und vielleicht sogar unterstützen würden, aber das war ja absolut nicht der Fall. Das enttäuschte mich schon extrem.
Aber jetzt wollte ich nicht länger darüber nachdenken, das machte mich nur noch deprimierter...
Also beschloss ich, nochmal spazieren zu gehen. Ich sah auf meinen Wecker. Es war bereits kurz vor um zwei, aber das war mir egal, jetzt konnte ich eh nicht schlafen. Also stand ich von meinem Bett auf, schnappte mir noch ne Jacke und ging nach draußen. Es war ziemlich kalt, deswegen war ich froh, dass ich meine Jacke mitgenommen hatte. In eben diese gekuschelt lief ich los. Ich wusste gar nicht wirklich wohin, wollte einfach rumlaufen um nicht nachdenken zu müssen. Irgendwann landete ich im Park. Eigentlich mochte ich es hier nicht, hier war mir einfach zu viel Grünzeug und irgendwelche Krabbelviecher. Außerdem waren mir hier immer einfach zu viele Leute. Doch nachts sah alles ganz anders aus. Ich war allein und musste zugeben, dass es so doch eigentlich ganz schön war. Ich setzte mich auf eine Bank und sah mich um. Stimmt, so im dunkeln sah hier alles gleich ganz anders aus. Da sah ich ein paar Bänke von mir entfernt noch jemanden sitzen. Da konnte wohl noch jemand nicht schlafen, dachte ich mir und musste grinsen. Ob ich mal rübergehen sollte? Ne, lieber nicht. Das kommt ja schon n bisschen komisch, schließlich kenn ich den nicht mal.
Dann hörte ich auf einmal ein Schluchzen. Kam das etwa von dem da drüben? Boah natürlich, außer ihm und mir war ja niemand hier.
Ich sah zu ihm. Irgendwie sah er ja schon ziemlich unglücklich aus. Er hockte da auf der Bank, hatte seine Beine angezogen und den Kopf auf den Knien. Ne Jacke hatte er auch nicht an, der musste doch frieren. Man, da muss ich doch was machen...
Mit dem Gedanken stand ich auch auf und ging langsam auf ihn zu. Da stand ich auch schon vor ihm. Von nahem sah er noch trauriger und zerbrechlicher aus. Er war total dünn und hatte lange schwarze Haare. Eigentlich ganz hübsch. Aber so wie er da saß, tat er mir wirklich leid.
„Hey was hast du denn?“ flüsterte ich. Toll Tom, echt, also hören sollte er dich ja schon. Doch da sah er auch schon auf. Seine Augen faszinierten mich sofort, auch wenn er verweint aussah, sie waren wunderschön. Aber sie waren seltsam leer und in seinem Blick lag eine Mischung aus Angst, Misstrauen und Traurigkeit. Sein Gesicht war insgesamt sehr hübsch, er wirkte etwas feminin. Doch ich erschrak, denn seine Lippe war aufgeplatzt und er sah so aus, als hätte seine Nase vor kurzem geblutet...
„H-hast du m-mit mir geredet?“ fragte er mich ganz schüchtern. Was? Hatte er die Frage gerade ernst gemeint? Er war schließlich der einzige hier und außerdem stand ich direkt vor ihm. ‚Na los, jetzt sag schon was, Tom!’ ermahnte ich mich selbst ‚sonst hält der dich noch für völlig bescheuert!’
„Ähm...“ na ganz toll, das war definitiv nicht das was ich sagen wollte. „Ja klar meinte ich dich.“ fügte ich noch hinzu und war stolz auf mich. Ein vollständiger Satz. Er sah mich mit großen Augen an, anscheinend war er wirklich überrascht, dass ich ihn meinte. „Ich... ähm... nix, mir geht’s gut...“ meinte er dann nur. Klar, sehr überzeugend, gerade weil ihm eben wieder eine Träne die Wange hinunter lief. Oh man, jetzt tat er mir wirklich leid. „Darf ich?“ fragte ich ihn und deutete neben ihm auf die Bank. Er nickte nur, rutschte jedoch ein Stück weg von mir als ich mich setzte. „Aber du weinst doch...“ versuchte ich es wieder. Er sah mich nur kurz ängstlich an und wischte sich dann die Tränen aus dem Gesicht. „Es... n-nein, es geht mir gut... ich, ähm... hatte da nur grad was i-im Auge.“ stotterte er. Also echt, diese Ausrede hatte Chancen, die beste des Jahres zu werden. „Aber dir ist kalt, das kannst du nicht abstreiten.“ stellte ich fest, da ich sah wie er zitterte. Ich zog meine Jacke aus und hing sie ihm über die Schultern. „N-nein, nimm du deine Jacke wieder, es ist nicht kalt...“ Er versuchte sich die Jacke von seinen Schultern zu streifen, war aber zu schwach. Außerdem legte ich meinen Arm um ihn um ihn zu beruhigen. Doch als ich ihn berührte zuckte er zusammen und versuchte wegzurutschen. „Sorry, ich wollt dich nicht erschrecken...“ meinte ich schnell und nahm meinen Arm wieder weg. „Aber die Jacke behältst du trotzdem an, ich seh doch das dir kalt ist.“ fügte ich noch hinzu.
Dankbar sah er mich an. „Danke...“ flüsterte er noch. Ich lächelte ihn an. „Ich bin übrigens Tom.“ meinte ich und sah ihn an. Da keine Antwort von ihm kam, fragte ich nochmal nach: „Und du heißt...?“ „B-bill...“ kam jetzt die leise Antwort von ihm. „Aber i-ich muss jetzt l-los...“ flüsterte er noch und stand dann auf. Noch bevor ich reagieren konnte, drehte er sich um und rannte los. „Hey warte doch!“ rief ich ihm noch hinterher, doch entweder hörte er mich schon nicht mehr oder er ignorierte mich. Na ganz toll... Jetzt fing ich auch noch an zu zittern. Stimmt ja, er hatte ja noch meine Jacke an. Also machte ich mich langsam auf den Weg nach Hause.
Ich musste an unser Gespräch denken. Sonderlich viel hatte er ja nicht gesprochen... Es war eindeutig, dass er aus irgendeinem Grund Angst vor mir hatte. Aber wieso? So angsteinflössend war ich doch nun wirklich nicht, dachte ich und musste unwillkürlich grinsen. Aber es ging ihm ja auch schon schlecht, bevor ich bei ihm war, also lag es vielleicht nicht an mir... Und dann diese Verletzungen... Trotzdem wurde ich nicht schlau aus dem Jungen. Wie hieß er doch gleich? Ach ja, Bill... Hm... Bill... eigentlich ein sehr schöner Name...


freu mich über commis
aber kritik vertrag ich auch :D

_________________
...its time to be a big girl now...
... and big girls don´t cry...


tommi schatzüü <3


proud to be a twincest fan


niveau sieht von unten aus wie arroganz!

love me or hate me, but don´t try to change me!


° 15.03.06 Dresden Konzi
° 21.01.07 Premiere "Arthur und die Minimoys"
° 27.04.07 Leipzig Konzi
we rock!!!

_____________________________________

http://www.4-crazy-bunnys.piczo.com
bidde lasst alle ma nen gb da Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
MinaLicious



Anmeldungsdatum: 09.05.2007
Beiträge: 931
Wohnort: Herten

BeitragVerfasst am: 26.06.2007 18:42    Titel:


qut hab schon gedacht der vergewaltiger ist tom =)
voll sweet wie tom sich um bill kümmert
aba bill tut mia voll leid
er braucht doch keine angst vor tom haben =)
schnell weiter <3
kiss Mina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
°deluxe.princess°



Anmeldungsdatum: 19.06.2007
Beiträge: 90
Wohnort: zu weit weg von tom <3

BeitragVerfasst am: 26.06.2007 19:10    Titel:


sowas würd ich tommi doch nich machen lassen ^^
find ich supi, dass es dir gefällt Embarassed
was meinst du, soll ich heut noch nen teil on stellen?
weiß nämlich nich ob ich morgen dazu komm...
kiss <3

_________________
...its time to be a big girl now...
... and big girls don´t cry...


tommi schatzüü <3


proud to be a twincest fan


niveau sieht von unten aus wie arroganz!

love me or hate me, but don´t try to change me!


° 15.03.06 Dresden Konzi
° 21.01.07 Premiere "Arthur und die Minimoys"
° 27.04.07 Leipzig Konzi
we rock!!!

_____________________________________

http://www.4-crazy-bunnys.piczo.com
bidde lasst alle ma nen gb da Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
tomsangel123



Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 410
Wohnort: Leipzig -.-

BeitragVerfasst am: 26.06.2007 19:18    Titel:


die ff is echt schon
voll hammer!

also ich bin voll
dafür dass du heut noch n
teil on stellst ^^

warst aufn leipzig konzi...
wo standestn?
und wann warstn da?

Lilli
_________________
x||es ist ein Leben auf Zeit und es geht zu Ende
fließt wie Sand durch deine Hände
Und ich weiß es macht dich traurig, doch komm und trau dich||x

x333 JENNIFER ROSTOCK x333
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
MinaLicious



Anmeldungsdatum: 09.05.2007
Beiträge: 931
Wohnort: Herten

BeitragVerfasst am: 26.06.2007 19:26    Titel:


ja ich bin auch noch dafür für nen neuen teil <3
kiss mIna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
°deluxe.princess°



Anmeldungsdatum: 19.06.2007
Beiträge: 90
Wohnort: zu weit weg von tom <3

BeitragVerfasst am: 26.06.2007 19:50    Titel: ..:.~ everything´s changing... ~.:.. (shonen-ai)


aah noch n neuer leser *freu*
danke für die lieben commis Embarassed
freu mich, dass euch die story gefällt :D

also gibts heute doch noch nen teil Smile
nua für euch <3


@lilli ja war ich ^^
war mit mein mädels so etwa um fünfe früh da...
und stand dann erste reihe am steg auf toms seite <3
und du?



also weiter ^^


[~*° __3. Teil__ °*~]

~ Bills Sicht ~
Ich rannte, rannte einfach weg. Warum wusste ich selbst nich so genau. Aber ich wollte nicht, dass dieser Tom etwas über mein Leben erfährt... Er hätte mich nur weiter ausgefragt und irgendwann hätte ich ihm alles erzählt...
Ich war sowieso schon überrascht gewesen, dass er mich angesprochen hatte. MICH. Normalerweise redete keiner mit mir... Und dann war er auch noch nett gewesen. Noch etwas was ich von den Leuten um mich sonst nicht behaupten konnte. Aber mir war es peinlich, dass er mich hatte weinen sehen. Ich wollte doch keine Schwäche zeigen... Und dann seine Berührungen... Ich war so etwas nicht mehr gewöhnt, immer wenn ER mich berührte, tat er mir weh... Ja, er... Pit. Ich wollte nicht schon wieder an ihn denken, aber jetzt konnte ich es nicht mehr verhindern. Mir liefen wieder die Tränen übers Gesicht. Ich wollte nicht wieder ‚nach Hause’, nicht wieder zurück zu ihm... aber ich musste...
Es half doch nichts, dieser Tom war eine Ausnahme gewesen und wiedersehen würde ich ihn nicht. Pit war der einzige, den ich hatte und ich musste zu ihm...
Unbewusst war ich den ganzen Weg zurück zu Pits Wohnung gerannt und stand nun vor der Tür. Ich griff in meine Hosentasche um an den Schlüssel zu kommen, da viel mir auf, dass ich noch immer Toms Jacke an hatte. Mist... Jetzt war er bestimmt noch sauer und dachte, ich hätte sie mit Absicht mitgenommen... Na ganz toll. Drinnen würde ich sie gleich verstecken müssen, wenn Pit die finden würde... dann wüsste er auch, dass ich weggewesen war...
Aber er würde es nicht rausfinden, er schlief ja...
Ich steckte den Schlüssel so leise wie möglich ins Schloss und wollte ihn gerade umdrehen, da wurde die Tür von innen aufgerissen...


ich weiß ich bin gemein ^^
aber ihr wolltet ja noch n pitel Laughing

_________________
...its time to be a big girl now...
... and big girls don´t cry...


tommi schatzüü <3


proud to be a twincest fan


niveau sieht von unten aus wie arroganz!

love me or hate me, but don´t try to change me!


° 15.03.06 Dresden Konzi
° 21.01.07 Premiere "Arthur und die Minimoys"
° 27.04.07 Leipzig Konzi
we rock!!!

_____________________________________

http://www.4-crazy-bunnys.piczo.com
bidde lasst alle ma nen gb da Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
MinaLicious



Anmeldungsdatum: 09.05.2007
Beiträge: 931
Wohnort: Herten

BeitragVerfasst am: 26.06.2007 20:36    Titel:


nein jetzt schlägt dieser dumme pit bill bestimmt wieda und will ihn vergewaltigen nein das darf net passieren <3
schnell weiter
kiss Mina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
TH-Schäfchen



Anmeldungsdatum: 04.09.2006
Beiträge: 381
Wohnort: Wemding

BeitragVerfasst am: 27.06.2007 15:10    Titel:


AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!
du bist echt gemein! bitte schreib gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz schnell weiter!


euere Toni!
_________________





Ein Mädchen fragte einen Jungen "magst du mich?" - Er sagte nein. Sie fragte
"findest du mich hübsch" - Er sagte nein. Sie fragte "bin ich in deinem Herz?"
- Er sagte nein. Als letztes fragte sie "wenn ich weg gehen würde würdest du
für mich weinen?" - Er sagte wieder nein. Sie ging traurig davon. Er packte sie
am arm und sagte "ich mag dich nicht, ICH LIEBE DICH" Ich finde dich
nicht
hübsch, ICH FINDE DICH WUNDERSCHÖN. Du bist nicht in meinem herz DU BIST MEIN
HERZ. Ich würde nicht für dich weinen, ICH WÜRDE FÜR DICH STERBEN!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lucia9



Anmeldungsdatum: 21.05.2006
Beiträge: 1977
Wohnort: Mönchengladbach

BeitragVerfasst am: 27.06.2007 17:57    Titel:


haaiiiii.....<3
alsu ich hab die ff mol
angefangen....
ich find des so hammär^^

hhm.....ich hab i-wie ersema
nid mitbekommen, dass das
Flashback nen fglashback is,
weil ich i-wie dachte, dass der
Pfeil( --> ) noch zu der Kennzeichnung
von nem Flashback gehört...möp^^
nya...ich musste dann mehrfach lesen,
bevor ich des gecheaat hatte...xD

also ich lieeeeeeeeeeeeeeeeeebe
twincest.....wenns um Tom un Bil geht^^
also is ja kein echter twincest hier,...
die sin ja keene twinz...
aba i-wie ja doch...^^
ach mein Gott....dann ebn slash...
*selbsgespräch führ*

also machenz bidde weiter...
Ly karo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
°deluxe.princess°



Anmeldungsdatum: 19.06.2007
Beiträge: 90
Wohnort: zu weit weg von tom <3

BeitragVerfasst am: 27.06.2007 20:02    Titel: ..:.~ everything´s changing... ~.:.. (shonen-ai)


Shocked wie tollig noch n neuer leser *freu*
@lucia9 *lol* ja sorry war vllt auch n bissel schwer verständlich mit dem flashback x)
aba freu mich, dass dir die story gefällt <3

joa und eig wollt ich ja heut kein teil on stellen, aber wenn ihr
alle sooo lieb fragt ^^

also weiter gehts...



[~*° __4. Teil__ °*~]

~ Bills Sicht ~
Als die Tür offen war, blickte ich in Pits wutverzerrtes Gesicht. Oh nein. Bitte nicht... Er zerrte mich in die Wohnung, dann direkt in mein Zimmer.
„Sag mal, was soll der Scheiß?!“ brüllte er mich an. „Wo warst du, verdammt?“ Ich kam nicht mal zu Wort. „Du hast draußen nichts zu suchen, erst recht nicht allein!“ schrie er weiter. „I-i-ich war sp-spazieren...“ flüsterte ich. Ich zitterte vor Angst. Er würde mich wieder schlagen, das wusste ich... „Von wegen spazieren, du warst doch bei nem andern Kerl oder was ist das für ne Jacke?!“
Da bekam ich auch schon den ersten Schlag ins Gesicht. „Nein i-ich...“ setzte ich an, doch da schlug er schon wieder zu. Meine Nase begann schon wieder zu bluten. „Halt den Mund!“ brüllte er mich wieder an und seine Faust traf schon wieder mein Gesicht. Die nächste landete in meiner Magengrube und ich sackte zusammen, mir tat alles so weh. Doch auch als ich am Boden lag, hörte er nich auf. Jetzt trat er mir immer wieder in meinen Bauch, die Schmerzen waren unerträglich. Tränen liefen mir nur so übers Gesicht, ich konnte sie nicht zurückhalten.
„Hör bloß auf zu heulen, du hast es doch nicht anders verdient!“ hörte ich Pit wieder brüllen. Und er trat wieder zu und wieder... Immer wieder, bis ich anfing zu Husten und Blut schmeckte. Ich hustete und sah Blut auf dem Boden. Mist, diesmal kam ich nicht mit ein paar Prellungen davon. Immer wieder musste ich husten und alles tat mir weh.
„Jetzt hör auf hier den Boden voll zu spucken, das kannst du morgen alles wieder wegmachen!“ hörte ich noch ganz schwach die Stimme von Pit. „Ich hoffe dir wird klar, dass das ein Fehler war, wir sprechen uns morgen nochmal...“ drohte er noch, verließ den Raum und schmiss die Tür hinter sich zu. Jetzt war bei mir alles zu spät, die Schmerzen wurden immer schlimmer, ich konnte mich nicht mehr bewegen. Da wurde mir auch schon schwarz vor Augen...

Als ich wieder erwachte, merkte ich, dass ich noch immer auf dem kalten Boden lag. Schon als ich die Augen aufschlug, schmerzte mein Gesicht, es war garantiert geschwollen... Ich wollte mich aufrichten, doch sackte gleich wieder keuchend zusammen. Mein Oberkörper fühlte sich an, als würden mehrere Messer darin stecken. Langsam und vorsichtig zog ich mich an der Kante des Bettes hoch, bis ich einigermaßen gerade saß. Ich betrachtete meine Hände, sie waren voller Blut... Auf dem Boden vor mir sah ich ebenfalls Blutflecke. Oh nein, danach zu schließen hatte ich bestimmt irgendwelche inneren Verletzungen. Das war gar nicht gut, denn Pit würde darauf wohl kaum Rücksicht nehmen. So vorsichtig wie ich konnte, da ich immer noch höllische Schmerzen hatte, stand ich auf. Ich bewegte mich langsam auf die Wand zu, an der sich ein großer Spiegel befand. „Oh mist...“ flüsterte ich leise. Mein ganzes Gesicht war geschwollen, mein rechtes Auge war blau und unter meiner Nase war verkrustetes Blut. Vorsichtig betastete ich meinen Oberkörper. Ich hatte immer noch Toms Jacke an. Bei dem Gedanken an ihn musste ich schlucken. Wieso lernte ich nicht mehr Leute kennen, die wie er waren? Ich sah wieder in den Spiegel und bemerkte, dass mir eine Träne die Wange hinunterlief. Ich hatte es nicht mal gemerkt... Doch so schnell ich konnte, wischte ich sie wieder weg. ‚Nicht schwach werden, ich darf keine Schwäche zeigen’ redete ich mir wieder ein.
Vorsichtig strich ich mir Toms Jacke von den Schultern. Schon diese Bewegung tat ungemein weh. Doch mein Shirt musste auch noch weg. Ich versuchte es mir über den Kopf zu ziehen und musste keuchen vor Schmerzen. Als ich jedoch ohne Shirt vor dem Spiegel stand, stellte ich fest, dass ich so aussah wie ich mich fühlte... „Oh nein...“ Ich redete wieder mit mir selbst. Mein Oberkörper war übersäht mit blauen Flecken und mein Brustkorb war an einer Stelle ziemlich geschwollen und ebenfalls blau. „Bestimmt ne Rippe angebrochen...“ murmelte ich und fuhr mit der Hand darüber. Ich war selber entsetzt, so schlimm hatte Pit mich noch nie zusammengeschlagen. Und dass er mich zum Arzt gehen ließ, konnte ich vergessen... Auf keinen Fall durfte ich ihm zeigen, wie verletzt ich war, das würde alles noch schlimmer machen...
Jetzt sah ich mich erst wieder im Raum um. Es war immer noch dunkel, daraus schloss ich, dass es noch nachts war. Langsam ging ich zum Bett und setzte mich. Toms Jacke hatte ich umklammert. Mir war kalt, ich zitterte wieder. Vorsichtig zog ich mir die Jacke wieder über meine dünnen Schultern. So wurde ich wenigstens etwas gewärmt. In die Jacke gekuschelt legte ich mich zusammengekauert wieder nah an die Wand. Ich atmete tief ein. Ja, da war der Geruch von Tom. Es musste ja so sein, schließlich hatte ich seine Jacke an... Ohne selbst zu wissen warum, fühlte ich mich geborgen. Meine Schmerzen versuchte ich zu ignorieren, was mir auch immerhin etwas gelang. Ich war jetzt nur noch müde, wollte schlafen und kurze Zeit später gelang mir das auch schon...

so... ich will ja kein erpressen (neeeeiiiin ^^) aba wenn ich n paar commis krieg, kommt heut vllt noch n teil Very Happy
*kiZzes* <3

_________________
...its time to be a big girl now...
... and big girls don´t cry...


tommi schatzüü <3


proud to be a twincest fan


niveau sieht von unten aus wie arroganz!

love me or hate me, but don´t try to change me!


° 15.03.06 Dresden Konzi
° 21.01.07 Premiere "Arthur und die Minimoys"
° 27.04.07 Leipzig Konzi
we rock!!!

_____________________________________

http://www.4-crazy-bunnys.piczo.com
bidde lasst alle ma nen gb da Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Lucia9



Anmeldungsdatum: 21.05.2006
Beiträge: 1977
Wohnort: Mönchengladbach

BeitragVerfasst am: 27.06.2007 20:14    Titel:


bei ein paar Kommis kommt heute noch was!?
*ganz arg toll find*
ich hab da schon ne ideeeee....*nix verrat*
merkszu eh noch früh genug^^
hoffe ma, des bringt was...xD

also:

War ja klar, dass dieser Pit wieder total
sauer sein würde. Ach dieser Idiot!
Wieso darf Bill denn nie raus gehn'!?
der krepiert doch i-wann, wenn der
zeitlebens nur im haus gewesen ist!!!
nya...
Eh der hat bill ja noch nichteinmal mehr
erklären lassen....
also das war ja das wenigste, was ich
von dem Spacko erwartet hatte....

IDIOOOOOT...


ehm...okeY....xD
weiter im Text:

Wie heftig der Bill vernöbelt hat!
ich wa ja schon geschockt, als
der den im ersten chap schon so
extrem geschlagen hat, dass seine
Lippe aufgeplatzt is und er Nasenbluten
bekommen hat...
aber, dass der nicht einmal mehr aufhört,
wenn Bill schon gekrümmt aufm' Boden liegt ist krass...



-->Fortsetzung folgt...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Lucia9



Anmeldungsdatum: 21.05.2006
Beiträge: 1977
Wohnort: Mönchengladbach

BeitragVerfasst am: 27.06.2007 20:23    Titel:


----> Fortsetzung....

....Der hat ja nichmal mehr aufgehört,
als Bill schon Blut gespuckt hat!
eh ich könnt mich ja jez so über den aufregen...
*grml*

der hat den ja nichma ins Bett gelegt...
eh also das hätte ich ja gemacht...
weil wenn der zu krank is, kann der
den ja auch nimmea vergewaltigen...
deshalb hätte ich den an Pits stelle ins
Bett gebracht un den notdürfig versorgt...

wie stehts eigentlich ums Essen mit Bill...
wenn der NIE was isst...ehm dann hältd er
eh nichmea lange durch...
un des wär scheiße...
weil die FF muss ja noch laaange weiter gehn'...
vllt. ja sogar heuTe noch...
zwei Kommis haste ja jez schon...
*dich an mein erstes erinner*
naaa!? tolle idee!? xD

also ich find den Pit scheiße....
ich hätte Bill auch was halbwechs
vernünftiges zum Anziehen gegeben...
weil dann würde ich ja noch geiler auf den
werden...

(Ich bin Tom Fan....xD nur so zur info....aber ich mein ja an Pits stelle...xD)

Dass Bill so schmerzen hat is Scheiße...
eh hoffentlich geht der nochmal raus!!
weil sons sieht der Tom ja nichmea!!
un das muss doch so kommen....
hehe^^

----> Fortsetzung folgt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Tokio Hotel Forum | Tokiohotel Forum | TH Forum | Tokio Hotel Board | Tokiohotel Diskussion




Aktuelle News über Tokio Hotel findest du im Bereich Aktuelle Tokio Hotel News. Neben Autogrammstunden und der normalen Promotion freut sich jeder Fan über Konzerte und Tokio Hotel Auftritte. Für Tokio Hotel Fans haben zu jedem Mitglied einen eigenen Fanbereich erstellt: Tokio Hotel - Bill Kaulitz - Tom Kaulitz - Georg Listing - Gustav Schäfer

Tokio Hotel Wallpaper / TH Wallpaper
Wallpaper sind Hintergundbilder für den Computer Desktop. In der Rubrik Tokio Hotel Wallpaper findest du mehrere hundert Tokiohotel Desktopbilder.

Tokio Hotel Videos| TH Videos | Tokiohotel Videos
In unserem Videobereich findest du Tokio Hotel Videos wie z.B. die Tokio Hotel Videos und Musicclips, Reportagen, Konzertausschnitte und andere Fanvideos.

Tokio Hotel Fanfictions | TH Fanfics | Tokiohotel Fanfic
Fanfiction ist unser Tokio Hotel Kreativbereich, wo Fans Tokio Hotel Fanfics und Storys lesen und schreiben. Wenn du grafisch begabt bist, kannst du anderen Fans deine erstellten Tokio Hotel Fanarts zeigen oder von anderen Fans erstellten Werke bewundern.

Sonstige interessante Tokio Hotel Rubriken sind: Tokio Hotel Downloads // // Tokio Hotel Scans // Tokio Hotel Interviews // Tokio Hotel Bilder // Tokio Hotel Chat

Neben Tokio Hotel gibt es andere Stars und Bands, die auch Ihren Weg gegangen sind wie z.B. die von Lou Pearlman gecastete Band US5. Die größte US5 Community US5-Forum.de bietet viele Informationen zu Izzy, Jay, Chris, Mikel und Richie. Die bekannteste und erfolgreicheste Boygroup ist und bleiben die Backstreet Boys, die aktuell mit Ihren Songs die Charts wieder stürmen. Andere gecastete Bands aus dem Hause Popstars wie Overground und Nu Pagadi werden trotz Trennung in unseren Herzen verbleiben. Der Sieger aus dem Hause Deutschland sucht den Superstar Tobias Regner und sein Mitfinalist Mike Leon Grosch gehen Ihren eigenen Weg auf Solopfaden. Heutzutage hat jeder Jugendliche ein Handy, eine Prepaidkarte oder einen Handyvertrag. Günstige Handyverträge auch mit kostenlosen Zugaben wie z.B. eine Sony Playstation 3, eine Nintendo Wii, ein Notebook oder ein komplettes Computersystem findest du auf Handyvertrag.biz! Ein Handyvertrag ohne Schufa ist für diejenigen interessant, die einen negativen Schufaeintrag haben.




Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group