Herzlich Willkommen auf Tokiohotel-Forum.de - Die große Tokio Hotel Community im Internet - TOKIOHOTEL FORUM - FANCLUB - NEWS - TERMINE - BILDER - CHAT - FANFICS

Tokio Hotel Forum ist eine der größten und beliebtesten Tokio Hotel Seiten im Internet und hat bereits über 11.000 angemeldete Fans
und täglich über mehrere tausend Hits! Finde Freunde und treffe andere Fans von Tokio Hotel, Bill Kaulitz, Tom Kaulitz, Georg Listing und Gustav Schäfer. Für das Erstellen von Themen und Schreiben von Beiträgen benötigst Du einen kostenlosen Tokio Hotel Forum Account! Melde Dich jetzt kostenlos an und werde Teil der großen Tokio Hotel Community!


simyo - Weil einfach einfach einfach ist.




Tokio Hotel Forum Rubriken:
__________________________________________________________________
Startseite - Tokio Hotel - Bill Kaulitz - Tom Kaulitz - Georg Listing - Gustav Schäfer

 Tokio Hotel - MENÜ

Tokio Hotel Forum
Startseite  
Tokiohotel LoginbereichLogin 
 
Tokio Hotel Forum Fanclub UserprofilProfil 
  Tokio Hotel Chat - Tokiohotel Fanchat Tokio Hotel Chat
Fragen und Antworten zum Tokiohotel ForumFAQ
   
Tokio Hotel SucheSuchen   
Tokiohotel Forum MemberlisteMitgliederliste
   
Tokiohotel Fans und FangruppenBenutzergruppen   
Anmeldung beim Tokiohotel ForumRegistrieren
   

   
 NACHRICHTENSYSTEM:   Bill Kaulitz, Gustav Schäfer, TH Georg Listig und Tom KaulitzEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    Tokiohotel Fanfics, Scans und Downloads findest du in der entsprechenden RubrikLogin 

 

God speed you! [Slash(i)] xD


 

   God speed you! [Slash(i)] xD
   Thema aus der Rubrik -> Tokiohotel FanFics
 
Autor

Nachricht

Chaostheorie
Moderator


Anmeldungsdatum: 29.10.2005
Beiträge: 2340
Wohnort: Münster

BeitragVerfasst am: 05.01.2008 23:38    Titel: God speed you! [Slash(i)] xD


Also, ich versuch mich jetzt auch mal im Slash-Schreiben.

Die Idee hierzu ist mir heute in der Kirche gekommen. *Lach* Jaja, was einem nicht alles einfällt, wenn es in der Kirche langweilig wird.

Jetzt geht´s aber erstmal zum...

Header

Name: God speed you!
Autor: Das bin dann wohl mal ich =)
Hauptcharakter: Bill, Tom [Slash ;D]
Pairing: BillxTom [Ach ne, wirklich?! :D]
Disclaimer: Bill, Tom, Name von Städten, Gemeinden etc., die Glaubensrichtung der Katholiken und dem, was dazu gehört sind nicht meins!
Claimer: Freunde der Zwillinge, dessen Charaktere und die Eltern [Bill und Tom sind in der Geschichte NICHT verwandt!] hab ich mir selber ausgedacht und sind somit in meinem Besitz ;D
Summary: Tom hat für seine 23 Jahre schon sehr viel erreicht. Sein großes Ziel ist es, Kaplan der Stadt Magdeburg zu werden. Als jüngster Pastoralreferent wird ihm diese Tür schon bald offen stehen. Trotz der Liebe zu Gott kommt er sehr schlecht von den schönsten Dingen eines männlichen Wesens weg. Frauen. Doch nach einem nächtlichen Besuch in einem Hamburger Nachtclub verschwinden seine Zweifel daran, dass er es nicht schaffen wird.




Kapitel 1 – Vater unser


Es war ein Tag wie jeder anderer und der junge Pastoralreferent Tom Kaulitz hatte bereits die ersten Aufgaben seines heutigen Tages erfüllt. Nun stand das Ende der Arbeit an, der Gottesdienst, den er zusammen mit drei Messdienern vorbereitet hatte.

Die kleine Kirche der Loitscher Gemeinde war schon bis auf den letzten Platz gefüllt und es nahm den Anschein, dass heute jeder der kleinen Gemeinde in Sachsen-Anhalt der Kirche einen Besuch abstatten wollte.

Im Pfarrraum, der an der Kirche angrenzte und eine Tür zum Inneren der Kirche besaß, ging der nervöse 23 Jährige nervös auf und ab, zipfelte an seinen Dreads und machte sich vor Angst beinah in die Hose.

„ Es wird alles glatt laufen, Tom.“, versuchte Messdienerin Eva-Maria Tom zu beruhigen.

„ Wer weiß das schon!“, entgegnete dieser und setzte sich auf den Stuhl, der neben der Tür stand, „ Sitzen schon alle?“

„ Ja, das tun sie.“, kam nun Leonie in die Tür zum Innenraum der Kirche und lächelte in die Runde, „ Von mir aus können!“

„ Also gut. Sitzt alles bei mir?“

„ Das tut es. Und jetzt sei mal nicht so aufgeregt. Es wird alles klappen!“, versuchte Johannes ihn wie Eva-Maria zu beruhigen.

Tom atmete erneut tief durch und stand auf, zupfelte an seinem Gewand rum und sah dann in die Runde.

„ Dann mal auf!“

Die ersten beiden Messdiener setzten sich in Bewegung, der dritte folgte und nun trat auch Tom den Weg in die Kirche an. Die Besucher der Kirche erhoben sich und schauten gebannt auf den Referent, der den Altar mit einem Kuss darauf begrüßte.

Die Messe verfolgte für Tom besser als erwartet und er kam aus seiner Starre, die er Anfangs vor jedem Satz, den er sprach, besaß, heraus und hielt nun die Messe wie jeder normaler Kaplan oder Pfarrer ab.

„ Lasset uns beten!“, begann er das letzte Gebet an diesem spät Nachmittag.

„ Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name, dein Reich komme, dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute, und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern, und führe uns nicht Versuchung, sondern Erlöse uns von den Bösen, denn dein ist das Reich, und die Kraft, und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen!“

Die Gemeinde erhob sich und das Abschlussorgelspiel wurde angestimmt.

Erleichtert viel Tom 5 Minuten später auf den Stuhl im Pfarrraum.

„ Lief doch besser als geplant. Ich hätte nicht gedacht, dass es so gut laufen würde!“, kam Leonie auf ihn zu und gratulierte ihm zu seiner ersten, richtigen, eigenen Messe.

„ Vielen Dank, Leonie. Aber mit eurer Hilfe hätte ich das ganze nicht hingekriegt. Und Dank Gottes Hilfe!“, sagte er schnell hinterher und gab ein Stoßgebet in den Himmel.

„ Ich hoffe, wir werden demnächst öfter mit dir zusammen eine Messe durchführen, dann macht das Messdienern auch wieder Spaß!“, grinste Johannes und hang sein Gewand an den Kleiderständer.

„ Na, Johannes, dass will ich nicht gehört haben!“, mahnte Tom ihn ebenfalls grinsend und schüttelte den Kopf.

Er konnte den Jungen verstehen. Als er 14 war, hatte er auch nie große Lust, 1 ½ Stunden in einer Messe mitzuwirken. Aber das war 9 Jahre her, jetzt sah er das Ganze anders, aber lockerer als manch anderer.

_______

Ich hoffe, euch gefällt das erste Kapitel =) Würde mich über Kommentare freuen ;P

Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende,

Mary-Ann
_________________
Bill Kaulitz, der ist so Androgyn das man nicht weiß, wenn man Geil auf ihn wird ist man schwul oder pedohil.
Laughing
Serdar Somuncu/Nightwash
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bills Lady*



Anmeldungsdatum: 29.12.2006
Beiträge: 178
Wohnort: Nähe Gießen

BeitragVerfasst am: 06.01.2008 13:36    Titel:


Jaah das ist doch schon mal lustig..
.. mal was ganz anderes Smile
Voll komisch wenn man sich den Tom in so Pfarrerklamotten vorstellt.
Ohne Cap usw.
Aber lustisch Smile
mach mal weiter <3

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Chaostheorie
Moderator


Anmeldungsdatum: 29.10.2005
Beiträge: 2340
Wohnort: Münster

BeitragVerfasst am: 06.01.2008 18:37    Titel:


Dankeschön für das Erste Kommentar... *Freu* Ich hoffe, es melden sich noch mehr, die die Story gut finden. Gibt doch so viele Slash-Leser hier ;D

Aber nun zum zweiten Kapitel =)

Kapitel 2 – Nicht zu bunt

Das Parkett knarrte, als Tom die Diele seines Elternhauses betrat und seine Jacke an den Hacken an die Wand hing.

„ Dein Gottesdienst war schön, Tom. Du hast unsere Erwartungen übertroffen!“, wurde er auch schon von seiner Mutter überrumpelt, die aus der Küche in die Diele trat und mit einer Herzlichen Umarmung ihren Sohn gratulierte.

„ Dankeschön, Mama. Ich habe mir auch sehr viel Mühe mit allem gegeben!“, entgegnete er und ließ von ihr ab.

„ Das glaub ich dir gerne, mein Junge. Du warst auch sehr damit beschäftigt, deine Predigt zu schreiben. Bist ja zu gar nichts mehr gekommen.“

„ Ich habe es ja jetzt geschafft. Ich wollte das heute Abend ein bisschen feiern und Andreas hat mich eingeladen. Wir wollten nach Leipzig zu seinem Cousin fahren. Ist doch in Ordnung, oder?“, hackte Tom vorsichtshalber bei seiner Mutter nach.

„ Natürlich. Mir ist es nur Recht, wenn du mal wieder etwas mit deinen Freunden unternimmst. Aber treib es nicht zu Bunt. Aber das brauch ich dir ja nicht zu sagen, du bist ja in der Hinsicht ganz vernünftig.“

Tom nickte und gab so seiner Mutter Recht. Sein Traum war es, Kaplan zu werden, und seine Mutter hatte versucht, ihm unauffällig erneut klar zu machen, dass Frauen bei seinem Traum nichts zu suchen hatten. Es war schwer, denn richtig aufhören mit den Frauen konnte er nicht.

„ Gibt es noch Essen? Ansonsten geh ich schon einmal nach oben, um meine Sachen zu packen!“

„ Pack du ruhig erst einmal. Ich ruf dich dann zum Essen!“

So packte Tom alles nötige, was er für die beiden Tage, die er mit Andreas in Leipzig verbringen wollte, ein und befand sich kurze Zeit später bei seinen Eltern unten in der Küche.

„ Und du möchtest also gleich nach Leipzig, so wie ich das von deiner Mutter entnommen habe?“, fragte Toms Vater nach einer Weile und löffelte den Rest seiner Suppe aus dem Teller.

„ Das ist richtig. Ich brauch einfach mal ein bisschen Zeit. Und Andreas hat vorgeschlagen, nach dem ganzen Stress ein Wochenende zu seinem Cousin zu fahren!“

„ Also kommst du am Sonntag wieder?“, fragte seine Mutter.

„ Ja, ich versuche pünktlich zur Vormittagsmesse wieder hier zu sein. Wenn nicht, werde ich die Messe am Abend besuchen!“

„ Gut, ich werde es Kaplan Meiritz ausrichten. Aber ich denke, er hat dich noch nicht eingeplant. Sonst wärst du ja schon längst informiert!“

“ Danke ich auch. Also, danke für das Essen, Mama, ich werd’ mich mal dann auf den Weg zu Andreas machen! Bis Sonntag!“

Tom erhob sich vom Tisch, verabschiedete sich von seinen Eltern und machte sich mit seiner Tasche und seinem Folg auf den Weg zu Andreas, der drei Straßen weiter wohnte.

Die beiden kannten sich seid Kindestagen an und hatten zusammen jede schwierige Situation in ihrem Leben gemeistert. Auch wenn Andreas anfangs skeptisch seinem Berufswunsch gegenübersah, unterstütze er ihn wo er nur konnte.

„ Bereit für ein richtiges Männerwochenende?“, fragte Andreas, als er sich auf den Beifahrersitz setzte und Tom die Musik von seinem Lieblingskünstler Samy Deluxe noch lauter drehte.

„ Selbstverständlich!“, entgegnete dieser grinsend, drückte aufs Gaspedal und fuhr aus dem Dorf raus in die große, weite Welt.
_________________
Bill Kaulitz, der ist so Androgyn das man nicht weiß, wenn man Geil auf ihn wird ist man schwul oder pedohil.
Laughing
Serdar Somuncu/Nightwash
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sunshine894



Anmeldungsdatum: 19.05.2006
Beiträge: 514

BeitragVerfasst am: 06.01.2008 21:00    Titel:


^^huhu^^

is ja echt mal was ganz anderes aber is richtig geil also schreibste bitte weier bin gespannt wie es weiter geht,,^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Tokio Hotel Forum | Tokiohotel Forum | TH Forum | Tokio Hotel Board | Tokiohotel Diskussion




Aktuelle News über Tokio Hotel findest du im Bereich Aktuelle Tokio Hotel News. Neben Autogrammstunden und der normalen Promotion freut sich jeder Fan über Konzerte und Tokio Hotel Auftritte. Für Tokio Hotel Fans haben zu jedem Mitglied einen eigenen Fanbereich erstellt: Tokio Hotel - Bill Kaulitz - Tom Kaulitz - Georg Listing - Gustav Schäfer

Tokio Hotel Wallpaper / TH Wallpaper
Wallpaper sind Hintergundbilder für den Computer Desktop. In der Rubrik Tokio Hotel Wallpaper findest du mehrere hundert Tokiohotel Desktopbilder.

Tokio Hotel Videos| TH Videos | Tokiohotel Videos
In unserem Videobereich findest du Tokio Hotel Videos wie z.B. die Tokio Hotel Videos und Musicclips, Reportagen, Konzertausschnitte und andere Fanvideos.

Tokio Hotel Fanfictions | TH Fanfics | Tokiohotel Fanfic
Fanfiction ist unser Tokio Hotel Kreativbereich, wo Fans Tokio Hotel Fanfics und Storys lesen und schreiben. Wenn du grafisch begabt bist, kannst du anderen Fans deine erstellten Tokio Hotel Fanarts zeigen oder von anderen Fans erstellten Werke bewundern.

Sonstige interessante Tokio Hotel Rubriken sind: Tokio Hotel Downloads // // Tokio Hotel Scans // Tokio Hotel Interviews // Tokio Hotel Bilder // Tokio Hotel Chat

Neben Tokio Hotel gibt es andere Stars und Bands, die auch Ihren Weg gegangen sind wie z.B. die von Lou Pearlman gecastete Band US5. Die größte US5 Community US5-Forum.de bietet viele Informationen zu Izzy, Jay, Chris, Mikel und Richie. Die bekannteste und erfolgreicheste Boygroup ist und bleiben die Backstreet Boys, die aktuell mit Ihren Songs die Charts wieder stürmen. Andere gecastete Bands aus dem Hause Popstars wie Overground und Nu Pagadi werden trotz Trennung in unseren Herzen verbleiben. Der Sieger aus dem Hause Deutschland sucht den Superstar Tobias Regner und sein Mitfinalist Mike Leon Grosch gehen Ihren eigenen Weg auf Solopfaden. Heutzutage hat jeder Jugendliche ein Handy, eine Prepaidkarte oder einen Handyvertrag. Günstige Handyverträge auch mit kostenlosen Zugaben wie z.B. eine Sony Playstation 3, eine Nintendo Wii, ein Notebook oder ein komplettes Computersystem findest du auf Handyvertrag.biz! Ein Handyvertrag ohne Schufa ist für diejenigen interessant, die einen negativen Schufaeintrag haben.




Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group